Donnerstag, 30. August 2012

Mums Nudelsalat

Es gibt Rezepte, die befinden sich seit dem man klein war automatisch mit in der 
"ganz großes Tennis" Kategorie. Hier richte ich einfach mal meinen Dank an meine Mutter, die immer darauf geachtet hat, dass es was Gescheites zu essen gab. Danke, Mum!

Wenn man Nudelsalat als Suchbegriff eingibt, so erschlagen einen tausende Rezepte mit genausovielen Variationen, Tricks, Kniffen und allem Pi-Pa-Po. Ich muss allerdings sagen: Was Nudelsalat angeht, musste ich eigentlich nie suchen, denn das Familienrezept ist (aus offensichtlichen Gründen) einfach so, wie für mich ein Nudelsalat sein muss.




Zutaten:
1 Packung Gabelspaghetti
Gewürzgurken
1 Glas Champignons in Scheiben
Fleischwurst
1 kl. Dose Erbsen
Mayonaise
Salz
Pfeffer
Zucker


Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.
Die Champignons und Erbsen abtropfen lassen, ein paar Gewürzgurken in Scheibchen oder kleine Stücke schneiden und Fleischwurst in Würfel schneiden.

Die abgekühlten Nudeln, Champignons, Erbsen, Gurken und Wurst vermengen. In einer separaten Schüssel die Mayonaise (z.B. 1 kl. Glas Thomy Delikatess Mayonaise, die mit dem goldenen Deckel) mit Salz, Pfeffer, wenig Zucker und ein wenig Gurkenwasser verrühren und anschließend unter den Nudelsalat mischen.

Abschmecken, fertig!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...