Sonntag, 15. Juli 2012

Grand Slamwich

Wie bekommt man ein komplettes amerikanisches Frühstück auf zwei Scheiben Toast und haut sich damit gute 1300 Kalorien zum Frühstück rein? Ganz einfach... mit einem Grand Slamwich. Als wir in Amerika mal wieder bei Denny´s frühstücken waren entdeckte ich diese kulinarische Meisterleistung auf der Speisekarte. Klar wurde so ein Ding einfach mal geordert und was soll ich sagen? Liebe auf den ersten Biss. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört: French Toast, Scrambled Eggs, Frühstückswürstchen, Mayonaise (Und nehme mir bloß keiner Salatcreme!!!) und Bacon.

Zugegeben... ich würde das Zeug nur an Tagen empfehlen wo ihr vorhabt euch noch zu bewegen oder die Portion auf zwei Personen aufteilen, denn ehrlich: It´s a Breakfast of Champions. Aber eher für Champions ala Hercules oder Hulk. Aber: Jede einzelne Kalorie ist es wert.




Zutaten (für ein Sandwich):
1 EL Butter (weich)
½ TL Ahornsirup (oder auch ein klein bisschen mehr, je nach Geschmack)
2 Scheiben Sandwichtoast (groß, simples Weißbrot)
2 TL Butter
2 Eier
4 Scheiben Bacon, zerbröselt
2 Frühstückswürstchen/Nürnberger
2 Scheiben gekochter Metzgerschinken (kein Formfleisch)
2 TL Mayonaise
2 Scheiben Cheddar


Zuerst die Eier in ein Behältnis schlagen und mit einer Gabel verrühren. Eimasse mit Salz und Pfeffer würzen.
Bacon und Würstchen anbraten, dann auf einem Küchenpapier ablegen und den Bacon zerbröseln. Würstchen quer in feine Scheiben schneiden. Danach Baconkrümel und Würstchenscheiben in die Eimasse geben.

In der Zwischenzeit den Esslöffel Butter erwärmen bis er weich und gut streichbar ist. Die Butter mit dem Ahornsirup vermengen und die Toastscheiben je auf einer Seite mit der Mischung bestreichen.

Die zwei TL Butter in der Pfanne zerlassen. Nun gebt ihr die Eimasse in die Pfanne und bratet das ganze an. Beim Original ist das ganze eine Art viereckiges Omelett. Also am besten die Eimasse kurz stocken lassen und dann mit einer Spatel in eine viereckige Form bringen (von außen nach innen ziehen) bis ihr das Omelett ungefähr in die Größe der Toastscheiben gebracht habt. Evtl. einmal wenden.

Jetzt eine der Toastscheiben mit der bereits mit Butter und Ahornsirup bestrichenen Seite nach unten in eine zweite kleine Pfanne (beschichtet) geben bei mittlerer Hitze. Tragt nun die Hälfte der Mayonaise (z.B. die Mayo von Mc Doof oder Hellman's, gibts in manchen Supermärkten) auf die nach oben zeigende Toastseite auf. Dann eine Scheibe Käse drauf und oben drauf den Schinken geben. Entnehmen und nun die zweite Toastscheibe genau so behandeln, bis beide Scheiben auf der Butterseite goldbraun sind. jetzt das Omelett auf die in der Pfanne verbliebene zweite Toastscheibe geben und die erste Toastscheibe als Deckel aufsetzen. Leicht andrücken und einmal wenden und wenn der Toast schön knusprig ist habt ihrs geschafft.

Toast aus Pfanne nehmen, quer halbieren und futtern. Yay!





1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...