Dienstag, 10. April 2012

Mojito Slushie

Okay Hard Drinkers, let´s drink hard!
Dieser Ausspruch aus From Dusk till Dawn trifft hier auf zwei wesentlich bedeutsame Elemente;
Erstens: Den bekannten und beliebten Mojito Cocktail
Zweitens: Einen Sack voll Eis um einen Slushie draus zu machen.
Die Befürchtungen im Vorfeld waren groß, so warnte man mich im Freundeskreis vor einer wässrigen Brühe, die kein Mensch trinken könnte. Zugegeben, ich war selber skeptisch, wie man das ganze erträglich hinbekommen würde, quasi maximalen Gehirnfrost bei tauglichem Geschmack und passenden Umdrehungen.
Amerikanische Angaben konnte man hier getrost vergessen, scheinen die doch alle Mixer zu haben, in die man größentechnisch ganze Krokodile schmeissen kann.
Also haben wir keine Mühen gescheut und erst zweimal ausprobiert bevor wir das Ding hier veröffentlichen. Zweimal? Ja, denn beim ersten Mal entstand ein eisiger Mojito-Sumpf der nicht nur begeisterte, sondern mengenmäßig auch gleich mal unsere Küchenanrichte in ein klebriges und feuchtes Biotop für kleine Juhnkedrosseln verwandelte.

Also Dennis, der hier is für dich! Up yer Cups!




Zutaten:
1 Stand-Mixer (für alles andere übernehmen wir keine Haftung)
1/2 Tasse Wasser 
1/2 Tasse Zucker 
1/4 Tasse Limettensaft oder Roses Lime Juice
1/4 Tasse Minzblätter (am besten noch Stückchen der Stiele als Zugabe)
geriebene Schale von 2 Limetten (optional)
4 1/2 Tassen Crushed Ice
ungefähr 2/3 Tasse Rum


Hinweis zum Tassenmaß: Weil ich ein faules Stück bin, würde ich bei einem Cup stets von 225 Gramm ausgehen, wobei es diverse Onlinequellen gibt, die abweichende Angaben von 200 Gramm bis 250 Gramm pro "Cup" dazu haben. Merke: Solange man bei einem Gericht die gleiche Tasse fürs Abmessen benutzt, sollte ein gutes Ergebnis rauskommen. Vollfreaks machen es einfach so wie wir und kaufen sich nen Cup-Maßbecher.

So jetzt aber:
Erst den Zucker mit dem Wasser in eine Pfanne geben. Aufkochen lassen, bis sich ein klares Sirup ergeben hat. Dann das Sirup abkühlen lassen.

Sirup, Limettensaft, Minzblätter, Rum und gegebenenfalls die Limetten-Zeste (Schale) in einen Mixer geben und zu einer sämigen Masse mixen. Dann das Crushed Ice dazugeben und mixen bis das ganze eine frostige Masse ergibt (im Optimalfall sollte der Mixer komplett mit einer Art Schneematsch gefüllt sein... sehr leckerem Schneematsch).
Abschließend in ein Glas füllen, dann mit einem Minzzweig garnieren und:

Hoch die Tassen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...